Badsanierung: Damit die Gesundheit nicht baden geht

Mit zunehmendem Alter fallen viele Tätigkeiten im Alltag immer schwerer. Auch Menschen, die prinzipiell noch gesund und fit genug sind, um zu Hause wohnen zu bleiben, stoßen hin und wieder auf Hindernisse. Die Badewanne ist eines davon.

Badsanierung

Wo Wasser ist, ist auch Rutschgefahr. Und wo eine Badewanne ist, ist auch ein Hindernis. Barrierefreiheit wird im Alter zu einem immer wichtigeren Thema. Doch die meisten Wohnungen sind nicht darauf ausgerichtet und verfügen nicht über alters- oder behindertengerechte Badezimmer. Vielen kranken und älteren Menschen steht deshalb das Wasser buchstäblich bis zum Hals, wenn es um die eigene Körperpflege geht. Sie müssen sich mit einer Badewanne herumschlagen, in die sie entweder nicht hineinkommen oder aus der sie es nicht wieder herausschaffen. Selbst mit der Hilfe von Angehörigen oder anderen pflegenden Personen wird die Körperpflege zu einer Herausforderung. Doch ein Umbau ist zu teuer und zu aufwendig, denken Betroffene oft.

Das trifft aber nicht unbedingt zu. Die lästige Badewanne in eine Dusche umzuwandeln, ist unkomplizierter und günstiger, als die meisten glauben. Denn bei einem solchen Umbau wird nicht das komplette Bad saniert. Der Aufwand hält sich in Grenzen: Die Badewanne wird demontiert und eine passende Duschtasse eingesetzt. Im Anschluss können Fehlstellen verkleidet und eine Duschkabine aufgestellt werden. Normalerweise ist dieser Vorgang innerhalb weniger Stunden erledigt. Wer einem Pflegegrad zugeteilt ist, kann den Umbau sogar umsonst erhalten. Denn die Pflegekasse übernimmt Kosten für sogenannte wohnumfeldverbessernde Maßnahmen. Pflegebedürftige erhalten einen Zuschuss von bis zu 4.000 Euro. Damit können die Kosten für den Umbau einer Badewanne zur Dusche schon vollständig abgedeckt sein.

Preisbeispiel von Seniovo:

Arbeiten Betrag
Ausbau der vorhandenen Badewanne inkl. Entsorgung des Bauschutts und der Wanne. Lieferung und Einbau einer Duschtasse bis maximal 1,80 x 0,80 Meter. Einbau einer antibakteriellen Wandverkleidung, max. 200 cm hoch. 2.290 Euro
Aufbringen eines Antirutschbelags auf der Duschtasse 150 Euro
Lieferung und Einbau einer Echtglas-Duschabtrennung 799 Euro
Lieferung und Montage einer modernen RainShower-Duschgarnitur 650 Euro
Lieferung und Montage eines Haltegriffs (60 cm) 65 Euro
Gesamt 3.954 Euro
Abzüglich Zuschuss durch die Pflegekasse -3.954 Euro
Ihr Anteil am Umbau 0 Euro