Der Notruf zum Mitnehmen

Jetzt zum Vorzugspreis: Die ersten 3 Monate monatlich nur 19,90 € Jetzt zum Vorzugspreis: Die ersten 3 Monate monatlich nur 19,90 €
Zuschuss
von der Pflegekasse
möglich
Soforthilfe auf Knopfdruck: Überall und jederzeit
&
&
Garantierte Datenschutz-Sicherheit
Ihre Informationen werden sicher übertragen und 100% datenschutzkonform behandelt.

Mobiler Notruf statt Hausnotruf

Klassische Hausnotrufgeräte sind in vielen Haushalten installiert. Sie geben Senioren Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Doch leider ist die Reichweite nur gering. Der Hausnotruf reicht oft nicht in alle Räume. Im Keller funktioniert er meistens schon nicht mehr. Außerdem befindet sich die Spracheinheit an einem festen Platz in der Wohnung, zum Beispiel im Flur. Wer also im Badezimmer stürzt, kann nicht mit der Notrufzentrale sprechen.

Der Mobile Notruf löst diese Probleme. Er bietet alle Vorzüge des klassischen Hausnotrufs und hat darüber hinaus deutlich mehr Reichweite. So können Senioren im ganzen Haus, im Garten oder von unterwegs Hilfe rufen – ganz einfach, diskret und unkompliziert.

Soforthilfe auf Knopfdruck

  • Einfache Bedienung per Knopfdruck
  • Erreichbarkeit rund um die Uhr
  • GPS-Ortung möglich
  • Perfekte Verständigung durch Spracheinheit
  • Schnelle notärztliche Versorgung
  • Leistungsstarker Akku
  • Für zu Hause und unterwegs
  • Diskretes Design, z.B. als Schlüsselanhänger

Überall und jederzeit

Senior liest Zeitung

In der Wohnung

Der Mobile Notruf ist in der Reichweite nicht eingeschränkt. Er funktioniert im ganzen Haus, sodass Senioren aus allen Räumen Hilfe rufen können. Außerdem ist eine Spracheinheit im Mobilen Notrufknopf installiert. Senioren können also jederzeit mit der Notrufzentrale sprechen.

Seniorin im Garten

Im Garten

Auch im Eingangsbereich vor dem Haus und im Garten ist die Verbindung mit einem normalen Hausnotruf meist nicht möglich. Den Mobilen Notruf können Senioren mit nach draußen nehmen und sich rundum sicher fühlen.

Senioren-Paar im Freien

Unterwegs

Auf dem Weg zum Arzt, beim Einkaufen oder bei einem schönen Spaziergang sind Senioren mit einem normalen Hausnotruf nicht abgesichert. Den Mobilen Notruf können sie überall mit hinnehmen und jederzeit Hilfe rufen. Die integrierte GPS-Ortung zeigt den Rettungskräften sofort an, von wo der Notruf gesendet wurde.

Mit Pflegegrad 23 Euro im Monat sparen

* ab dem 4. Monat 39,90 Euro. Keine Vertragsbindung. 4 Wochen zum Monatsende kündbar.

Auf Antrag kommt die Pflegekasse zum Teil für die Kosten eines Notrufgeräts auf. Personen ab Pflegegrad 1 erhalten einen pauschalen Zuschuss in Höhe von 23 Euro im Monat. Kostet der Notruf weniger, zahlen Betroffene nichts. Kostet der Notruf zum Beispiel 39,90 Euro im Monat, sparen sie durch den Zuschuss fast zwei Drittel und müssen nur noch 16,90 Euro selbst zahlen.

Bewertung 4,5 von 5
Der Mobile Notruf ist super, danke für den Tipp! Meine Mutter geht gerne raus und der normale Hausnotruf war uns nicht sicher genug.
Hergen B., Braunschweig

Bewertung 5 von 5
Der Notrufknopf ist eine Erleichterung für unsere ganze Familie. Wir müssen uns jetzt alle weniger Sorgen machen. Hat sich wirklich gelohnt, danke schön!
Sabine E., Kassel

nach oben